top of page
  • fussball05

TSV Pyrbaum und Eleftherios Sadikis gehen getrennte Wege

TSV Pyrbaum und Eleftherios Sadikis gehen getrennte Wege – ein Abschied, der beiden Seiten schwerfällt.


Nach drei erfolgreichen Jahren trennen sich die Wege von Trainer Eleftherios Sadikis und dem TSV Pyrbaum. Dieser Abschied fällt beiden Seiten schwer, insbesondere weil es für Lefti und seine Familie auch ein Abschied aus Deutschland ist. Für eine einzigartige berufliche Möglichkeit zieht er mit seiner Familie zurück nach Griechenland.

Eleftherios Sadikis übernahm Pyrbaum zur Saison 2021/2022 nach dem knapp verpassten Abstieg in die A-Klasse und formte in den letzten drei Spielzeiten eine Spitzenmannschaft in der Kreisklasse, die sowohl auf als auch neben dem Platz als Einheit agierte. Besonders in der vergangenen Spielzeit, in der das Team nur eine Niederlage und sechs Unentschieden hinnehmen musste, war man dem Aufstieg so nah wie lange nicht mehr. Am Ende fehlten jedoch genau diese sechs Unentschieden, um die beiden besser platzierten Mannschaften Thalmässing/Eysölden und Freystadt zu überholen.



Trotz dieser bitteren Wahrheit hatte sich die Mannschaft damit abgefunden und geschworen, es in der kommenden Spielzeit „noch besser“ zu machen. Umso schmerzhafter war es, als Lefti die Mannschaft über seinen Schritt informierte. In einer kurzfristig einberufenen Sitzung verkündete Eleftherios sein Ausscheiden – ein emotionaler Moment für alle Beteiligten, da die Zusammenarbeit stets von Vertrauen und Harmonie geprägt war.


Auch an dieser Stelle möchten wir uns von Vereinsseite für die offene und gute Kommunikation in dieser Situation bedanken.



Wir alle möchten nochmals Danke sagen für drei erfolgreiche und geile Jahre! In unseren Spielklassen ist es entscheidend, dass es nicht nur sportlich, sondern auch menschlich passt – und das war in diesem Fall zu 100 % gegeben.

Ungeachtet dessen steht für die Saison 2024/2025 nur ein Ziel im Mittelpunkt – endlich den Aufstieg in die Kreisliga zu schaffen. Die Verantwortlichen arbeiten bereits intensiv im Hintergrund daran, einen neuen Hauptübungsleiter zu verpflichten.




11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page